08.07.2012 Gürtelprüfung
website design software

Gürtelprüfung blau und braun

Suderburg, 08.07.2012

von Eckhard Schulz

In Suderburg traten 6 Judoka der Judogemeinschaft Uelzen zur Prüfung für den Blaugurt an. Ein Judoka wurde musste sich der Braungurt Prüfung stellen, wie auch drei Kämpfer des VfL Suderburg. Weitere Prüflinge kamen aus Lüneburg.

Unter den Kritischen Augen der Prüfer Thomas und Marcus Ordon mussten die jeweiligen Katas (fest vorgegebene Reihenfolge von Riten, Schritten und Würfen) , Techniken aus dem Stand und am Boden, sowie fünf Randoris (Kampfsimulationen) gezeigt werden.

Besonders kritisch begutachtet wurden die Kandidaten für den braunen Gurt. Dieser ist der letzte Schülergurt. Es folgen dann die Meistergrade (Dan), die mit dem schwarzen Gürtel erworben werden. Somit kommt dem braunen Gürtel eine gewisse Bedeutung zu.

Alle Judoka aus Uelzen und Suderburg konnten ihre Prüfung erfolgreich bestehen. Sicher gab es auch ein paar kritische Anmerkungen der Prüfer, die aber zur Motivation dienen sollen, sich immer weiter zu verbessern. Ein besonderes Lob für seine Kata erhielt Felix Mauritz, der erfolgreich die Prüfung zu Braungurt ablegte. Ebenfalls den braunen Gurt tragen dürfen ab sofort die Judoka des VfL Suderburg Niklas Steffen, Sascha Reusch und Lukas Schröder.

Den blauen Gürtel dürfen nun folgende Judoka der JGU tragen: Miriam Schulz, Lena Stentzel, Rieke Stentzel, Simona Karl, Laura Müller und Cedric Meyer.

Von li. nach re.: Prüfer Thomas Ordon, Miriam Schulz, Lena Stentzel, Rieke Stentzel, Simona Karl, Laura Müller und Prüfer Marcus Ordon; knieend: Lukas Schröder, Sascha Reusch, Niklas Steffen und Felix Mauritz; liegend: Cedric Meyer

[Home] [Aktuelles] [Terminplan] [Info für Eltern] [Was ist Judo?] [Trainingszeiten] [Trainer-Team] [Regionalliga Nord] [Archiv] [Impressum/Kontakt] [Links]