12.02.2012 NDEM U17
website design software

Norddeutsche Einzelmeisterschaften U17

Hamburg, 12.02.2012

von Eckhard Schulz

Der Deutsche Judo Bund zusammen mit dem Hamburger Judo Verband richteten die diesjährigen Norddeutschen Einzelmeisterschaften der U17 in Hamburg aus. Dort trafen die besten Judoka aus Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen aufeinander. Die Judogemeinschaft Uelzen stellte gleich drei dieser Athleten.

Julius Behrens (-46 Kg), erst im ersten Jahr in der U17, konnte einen hervorragenden fünften Platz für sich verbuchen. Er gewann zwei Kämpfe, zeigte aber auch bei vermeintlich besseren Gegnern viel - vielleicht zu viel - Respekt und verlor so den entscheiden Kampf um Platz 3.

Julius Behrens

Ähnlich erging es Miriam Schulz (-44 Kg), die einen guten Start zeigte, dann aber doch ihre Grenzen erkennen musste und ebenfalls den Kampf um den dritten Platz verlor. Doch auch sie ist erst seit diesem Jahr in der U17 und hat somit noch viel vor sich.

Ganz anders erging es Laura Müller (-70 Kg). Sie verlor gleich ihren ersten Kampf und verletzte sich dabei leicht. Dennoch biss sie die Zähne zusammen und gewann anschließend alle ihre Kämpfe. Im Kampf um Platz 3 traf sie sogar wieder auf ihre erste Gegnerin, der sie diesmal aber keine Chance ließ und den Kampf vorzeitig mit einem Hebel beendete. Damit hat sie die Qualifikation für die Deutschen Einzelmeisterschaften der U17 erreicht. Diese finden am 26.02.2012 in Neuhof (Hessen) statt.

Für den Niedersächsischen Judoverband war es ein hocherfreuliches Turnier, stellte er doch insgesamt 16 Norddeutsche Meister und darunter alle bei den weiblichen Judoka.

Laura Müller und Miriam Schulz (v.l.n.r)

Laura Müller (rechts)

[Home] [Aktuelles] [Terminplan] [Info für Eltern] [Was ist Judo?] [Trainingszeiten] [Trainer-Team] [Regionalliga Nord] [Archiv] [Impressum/Kontakt] [Links]