13.05.2017 Bezirkseinzelmeisterschaften U12/U15
website design software

Bezirkseinzelmeisterschaften U12 und U15

Nienhagen, 13.05.2017

von Erika Muhsik

Die offenen Bezirkseinzelmeisterschaften für die unter 12-jährigen und unter 15-jährigen fanden an diesem Wochenende statt. Der Bezirk Lüneburg/Stade hatte den SV Nienhagen als Ausrichter beauftragt. Die ca. 150 teilnehmenden Judoka kämpften um Medaillen in der U 12 (Jahrgänge 2006/2007/2008).

Die U15 (Jahrgänge 2003/2004/2005) starteten um Platzierungen zur Landeseinzelmeisterschaften am kommenden Wochenende in Nordhorn, wo die ersten fünf starten dürfen.

U12:

Laura Kage (32 kg) und Emelie Wagner (34 kg) wurden souverän Bezirksmeisterinnen. Jede gewann in ihrer Gewichtsklasse drei Kämpfe mit einer starken Leistung. Viele verschiedene Würfe wurden konsequent durchgezogen. Während die Gegnerinnen zum Teil auch zu wenig Kondition hatten, zeigte sich bei den Uelzer Mädel, das ein regelmäßiges Training die Goldmedaille bringen kann. Leider konnte Sophie Wagner, ein weiteres Talent in den Reihen der JG Uelzen, verletzungsbedingt dieses Mal nicht antreten.

David Schneider (30kg) gewann die Silbermedaille und damit den zweiten Platz. Auch er gewann zwei Fights mit tollen Techniken und unwahrscheinlicher Angriffsfreude. Nur Korblmüller aus Nienhagen konnte ihn stoppen. Nach Verlängerung musste David sich mit dem zweiten Platz begnügen.  Es lag schon eine kleine Sensation in der Luft, denn Paul Korblmüller ist aktuell 3. in der Judo Rangliste U12 des Nieders. Judoverbandes.

Luke Wagner (42kg) und Hannes Feller hatten starke Gegner an diesem Tag. Wie immer kämpften sie offensiv und angriffslustig. Die Bronzemedaille war ihnen am Ende trotzdem sicher!! Kampflos wurde (53kg) Lars Rühmann Bezirksmeister.

Laura Kage und Emelie Wagner

David Schneider

Luke Wagner, Lars-Rühman und Hannes Feller

U15:

Stark trat Katharina Fasold (48kg) an. Sie ließ keinem Gegner eine Chance. Alle drei Kämpfe gewann sie mit verschiedenen Techniken im Stand und im Boden. Damit zahlte sich auch ihr Trainingsfleiß aus.  Freudig nahm sie die Goldmedaille und ein T-Shirt für jeden Bezirksmeister in Empfang.

Ashley Wegener (36kg), Kassandra Henkmann (44kg) und Lukas Tausendfreund (34kg) belegten jeweils den fünften Platz. Sie starteten als Jüngste im Team und haben in der U15 noch zwei weitere Jahre Zeit sich weiterhin positiv zu entwickeln. 

Artur Lavrentev, erst Jahrgang 2005, zeigte eine tolle kämpferische Leistung bis 46 kg. Letztendlich konnte er die Bronzemedaille bei der Siegerehrung in Empfang nehmen.

Einen starken Auftritt – 40 kg legte Leon Friedrichs (2005) hin. Er gewann seine Kämpfe vorzeitig und musste zwei Niederlagen hinnehmen. Am Ende belegte er den undankbaren fünften Platz.

Trotzdem fährt er mit Artur Lavrentev und Katharina Fasold zu den Landesmeisterschaften nach Nordhorn.

Kassandra Henkmann, Ashley Wegener und Katharina Fasold

Artur Lavrentev, Lukas Tausendfreund und Leon Friedrichs

 

 

[Home] [Aktuelles] [Terminplan] [Info für Eltern] [Was ist Judo?] [Trainingszeiten] [Trainer-Team] [Archiv] [Impressum/Kontakt] [Links]