17.12.2017 Gürtelprüfung
website design software

Gürtelprüfung

Uelzen, 17.12.2017

von Erika Muhsik

Durch die Restaurierung der Turnhalle in Oldenstadt war die Judo-Gemeinschaft Uelzen gezwungen unter schlechteren Bedingungen zu trainieren. So konnte man für die Gürtelprüfung nur einmal die Woche, sonntags, in der Turnhalle in Westerweyhe trainieren. Umso erfreulicher das Ergebnis für die 27 teilnehmenden Prüflinge.

Marcus Ordon, VfL Suderburg, und Prüfungswart im Kreisfachverband nahm die Blau-Braungurt-Prüfung ab. Er war sehr erfreut über die gezeigten Leistungen.

Trainer der JG Rolf Muhsik übte in den letzten Wochen alle Techniken mit den Judoka. Kata, Würfe, Kombinationen, Kontertechniken, Haltegriffe, Hebel und Würgegriffe standen auf dem Programm. Letztendlich bestanden bei ihm alle Judoka vom 6 - bis 3. Kyu. Der Weihnachtsmann kam als Überraschungsgast zur Prüfung und übergab die Urkunden.

Erfreulich ist in der Judo Gemeinschaft das einige Familien zusammen den Judosport bis hin zu Prüfungen betreiben.

So konnten Mama Kathleen Fechner mit Sohn Melvin und Papa Daniel Goosmann mit Sohn Mathis die Prüfung zum Blaugurt ablegen. Vater Jens Weissmann bestand die Prüfung zum Orangegurt während Tochter Frauke den Grüngurt bestand. Vater Matthias Burgschaft legte die Blaugurtprüfung hin, während Sohn Henning den Orange/Grüngurt bestand. Des Weiteren bestanden die Geschwister Fasold Braun-und Grün, sowie die Geschwister Wagner Orange bis Orange/Grün.

Vor der gesamten Prüfung trainierten noch einmal die Anfänger. Eine ganz neue Gruppe wurde rund um Westerweyhe ins Leben gerufen. Auch diese Kids kamen jeden Sonntag zum Anfängertraining.

Nun wird es im Januar 2018 in Oldenstadt weitergehen. Dann treffen sich alle neuen Anfänger ab dem 08. Januar montags von 16 bis 17 Uhr in der Turnhalle der Schule. Interessierte Eltern können gerne dann dazu stoßen. Evtl. Rückfragen beantworten Rolf und Erika Muhsik gerne. Tel. 0581-42092.

Bevor der Weihnachtsmann die Urkunden übergab, war Jana Johannes, Jugendwartin in der JG, an der Reihe. Sie hatte die Aktion JUDO-SAFARI vom Deutschen Judobund, an der die JG teilnahm, ausgewertet. So konnten 21 Judoka die Urkunden und Abzeichen vom gelben Känguru bis zum braunen Bär entgegen nehmen. Dafür mussten die Nachwuchssportler aktiv einen leichtathletischen-und kreativen Teil erledigen sowie an einem kleinen internen Judowettkampf teilnehmen. Für alles gab es Punkte.

 

Brauner Gürtel   1. Kyu-Grad:

Finja Püffel, Nick Fride, Anton Fasold, Melvin Drögemüller, Ernst-Dieter Nowka

 

Blauer Gürtel  2. Kyu-Grad:

Melvin Fechner, Kathleen Fechner, Daniel Goosmann, Mathis Goosmann, Mathias Burgschat, Felix Beckmann

 

Grüner Gürtel  3. Kyu-Grad:

Leon Friedrichs, Hannes Feller, Lars Rühmann, David Schneider, Katharina Fasold, Frauke Weissmann, Ashley Wegener

 

Orange/Grüner Gürtel 4. Kyu-Grad:

Henning Burgschat, Luke Wagner, Laura Kage, Theodor Filbert

 

Oranger Gürtel   5. Kyu-Grad:

Emelie Wagner, Sophie Wagner, Charlotte Nehring, Jens Weissmann

 

Gelb/orangener Gürtel  6. Kyu-Grad:

Paula Naumann

Prüflinge und Trainer

 

01_Prüfung 6

01_Prüfung 6

02_Prüfung 6

03_Prüfung 6

03_Prüfung 6

04_Prüfung 6

04_Prüfung 6

05_Prüfung 6

05_Prüfung 6

06_Prüfung 6

06_Prüfung 6

07_Prüfung 6

07_Prüfung 6

Prüfung 6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[Home] [Aktuelles] [Terminplan] [Info für Eltern] [Was ist Judo?] [Trainingszeiten] [Trainer-Team] [Archiv] [Impressum/Kontakt] [Links]