19.11.2017 BMM U12w
website design software

Bezirksmannschaftsmeisterschaften U12 weiblich

Lüneburg, 19.11.2017

von Erika Muhsik

Nach langer Zeit konnte die Judo Gemeinschaft Uelzen mal wieder eine Mädchenmannschaft in der U12 stellen. Im Judo ist es besonders schwer eine Mannschaft zusammenzustellen, da alle Judoka in eine Gewichtsklasse passen müssen. Der Bezirksfachverband Lüneburg/Stade hatte im KS Lüneburg einen guten Ausrichter gefunden. Insgesamt standen sich je drei Jungen- und Mädchenmannschaften gegenüber.

Die Judo Gemeinschaft Uelzen startete als Kampfgemeinschaft (KG) mit dem Sportteam Lüneburg. So konnte bis auf die Gewichtsklasse -26 kg eine volle Mannschaft gestellt werden.

Zuerst startete die KG gegen den Ausrichter KS Lüneburg. Souverän gewannen sie mit 5:1. Der einzige Sieg ging an den KSL – 26 kg, da diese Gewichtsklasse ja nicht besetzt werden konnte. Paula Naumann (-28Kg, JG) gewann ihren Kampf mit zwei Punkten. Angriffsfreudig ging sie zur Sache, so dass ihre Gegnerin Strafpunkte für Inaktivität bekam. Johanna Schön (-30 Kg, Sportteam) konnte ihren Sieg mit einem Haltegriff besiegeln. Hanna Fleischhauer(-32 Kg, Sportteam) kämpfte aggressiv und gewann mit Hüftwurf und anschl. Haltegriff. Die Uelzer Zwillingsschwestern Emelie (-35 Kg) und Sophie (+35Kg) Wagner machten den Sack endgültig zu und gewannen vorzeitig.

Um den Sieg im Finale standen die Mädels dem SV Nienhagen gegenüber. Diese hatten zuvor den KSL geschlagen. Hier konnte man knapp mit 3:2 punkten. Bis 26 kg waren bei beiden Mannschaften nicht besetzt, so dass Paula – 28kg wieder als erstes auf die Matte musste. Noch unerfahren auf dieser Ebene zeigte sie wieder keinen Respekt und gewann nach Verlängerung durch Kampfrichterentscheid.

Nachdem Johanna Schön den vorzeitigen Sieg – 30 Kg einfahren konnte, verlor ihre Vereinskameradin Hanna Fleischhauer knapp mit zwei Punkten Unterbewertung.

Emelie Wagner  (JG) besiegte ihre Gegnerin anschließend mit Haltegriff. Der Mannschaftssieg stand jetzt schon mal mit 3:1 fest.

Der letzte Kampf plus 35 kg für Sophie Wagner verlief sehr spannend. Die folgende knappe Niederlage gegen die stark kämpfende Zeller aus Nienhagen spielte aber keine Rolle mehr.

Die Kampfgemeinschaft wurde Bezirksmeister! Die anwesenden Trainer Erika Muhsik (JG) und Andreas Steiger (Sportteam Lüneburg) waren sehr stolz auf ihre Schützlinge, und erwägen im Dezember nach Holle zu den Landesmeisterschaften zu fahren.

Die Bezirksmannschaftsmeisterinnen von der JGU und ST Lüneburg

 

[Home] [Aktuelles] [Terminplan] [Info für Eltern] [Was ist Judo?] [Trainingszeiten] [Trainer-Team] [Archiv] [Impressum/Kontakt] [Links]