20090215 NDEM U20
website design software

NDEM am 15.02.2009 in Garbsen
Männer U20


Johannes und Ephraim Neumann für Deutsche  Meisterschaft qualifiziert

em Garbsen. Die Qualifikation für die Deutschen  Einzelmeisterschaften im Judo in der Altersklasse U 20  (Junioren) wurde in Garbsen ausgetragen. 170 Männer und Frauen waren am Start. Auch sechs Judoka der Judo-Gemeinschaft  Uelzen  hatten sich über die Landesmeisterschaften qualifiziert.


Zu den Deutschen Meisterschaften in Herne fahren am  7./8. März  Ephraim Neumann (66 kg) und sein Zwillingsbruder Johannes (73 kg). Beide wurden Norddeutscher Meister.
 


Das Abschneiden der JGU

Oliver Käbein (- 90 kg) konnte in seinem ersten Jahr in  der U 20  noch keine Platzierung erreichen. Er verlor gegen den späteren Drittplatzierten Jan Zeuke, Bramfelder SV. Der wurde  jedoch  nicht Poolsieger, damit hatte Käbein keine Chance mehr, noch einmal ins Kampfgeschehen einzugreifen.

Florian Bachmann (-90 kg) gewann seinen ersten Kampf vorzeitig  gegen Kruse (Tura Bremen) durch eine Kontertechnik. Sein nächster Gegner beherrschte eine Abtauchtechnik so gut, dass er  Bachmann damit überraschen konnte. In der Trostrunde  kämpfte sich der Uelzener bis zum kleinen Finale heran. Doch  dann musste er im Bodenkampf durch eine Würgetechnik gegen Tim Buben (JV Villa Vital Hamburg) aufgeben. Damit blieb ihm der undankbare fünfte Platz, denn nur die ersten Vier jeder Gewichtsklasse qualifizierten sich für Herne.

Tim Krüger (-55 kg) gewann seinen Auftaktkampf gegen Friedrichs (MTV Aurich) vorzeitig durch Schenkelwurf. Nach einem verlorenen Kampf gegen Du Bao Ha (PSV Bremen) siegte er in der  Trostrunde  souverän gegen einen Braungurtträger wieder mit seiner  Spezialtechnik Uchi-Mata. Doch dann hatte er gegen  seinen  Zwillingsbruder Sven das Nachsehen und verlor den Kampf  um Platz  fünf.

Sven Krüger (ebenfalls -55 kg) verlor seinen ersten  Kampf nach  eigener Führung mit sieben Punkten gegen Strutz (TH Eilbeck).  Dieser wurde anschließend Vizemeister. In der Trostrunde gewann  Sven Krüger den Kampf gegen seinen Bruder Tim mit einer Hüfttechnik vorzeitig. Die nächste Begegnung um Platz  drei wurde  spannend. Ehrgeizig und konzentriert ging Krüger gegen  Ligthert-Rogalla (Hamburg), auf die Matte. Bis kurz vor Schluss  hatte noch niemand eine Wertung erreichen können. Durch  eine  kleine Unachtsamkeit verlor Sven Krüger dann mit  Schulterwurf. Doch Platz fünf ist eine tolle Leistung auf  norddeutscher Ebene.

Bis 66 kg startete Niedersachsenmeister Ephraim Neumann. Souverän warf er seinen ersten Gegner mit einer Abtauchtechnik auf die Matte. Amrit Strelow (TSV Kronshagen) hatte  ebenfalls  keine Chance, mit einem Ausheber wurde er vorzeitig besiegt. Um  den Einzug ins Finale stand ihm Thilo Koch (Judo in Holle) gegenüber. Koch wurde mit einem Haltegriff besiegt. Der Finalgegner Dimitri Koschelev (Judo Crocodiles Osnabrück) hatte von Anfang an Mühe mit Neumann. Er konnte mit Sumigaeshi (Eckenwurf) aus einer tiefen Ringerstellung besiegt  werden. Dafür bekam der Uelzener sieben Punkte und den Titel.

Johannes Neumann, ebenfalls Niedersachsenmeister,  startete in der Klasse -73 kg. Mit einem klassischen Fußfeger besiegte er  Prange (TH Eilbeck) vorzeitig. Auch Marcel Burwiek  (Judoschule  Bremervörde) wurde mit dieser Technik "von der Matte  gefegt". Um den Einzug in das Finale stand ihm Danny Simpson  (Eimsbütteler TV) gegenüber. Der quirlige und aktiv kämpfende Simpson  hatte aber nur wenige Möglichkeiten. Johannes Neumann nutzte diese  Aktivität aus und konnte seinen Gegner mit Hüftwurf  vorzeitig besiegen.

Dann kam der schwerste Brocken auf ihn zu. Im Finale stand ihm  Max Münsterberg (TH Eilbeck) gegenüber. Auch der hatte sich ohne  große Mühe bis in das Finale vorgekämpft. Der Vorzeigekämpfer  vom TH Eilbeck hatte im Vorjahr beim Weltturnier Bremen Masters  die Vizemeisterschaft gewonnen und 2007 in der U 17 den  Deutschen Judobund bei den  Junioren-Europameisterschaften in  Malta vertreten. In dieser verbissen geführten Begegnung war  Johannes Neumann wieder mit Fußfeger erfolgreich, dafür erhielt  er fünf Punkte. Diese reichten, um Nordmeister zu  werden.

 



-55 kg 10 Teilnehmer
1. Platz Sebastian Zwetzschke SV Victoria Lauenau NS
2. Platz Patrick Strutz TH Eilbek HH
3. Platz Du Bao Ha PSV Bremen HB
3. Platz Casper Ligthert-Rogalla ETV HH
5. Platz Hauke Weiß Budokan Lübeck SH
5. Platz Sven Krüger JG Uelzen NS
7. Platz Christian Stiwich SV Todtglüsingen NS
7. Platz Tim Krüger JG Uelzen NS

-60 kg 18 Teilnehmer
1. Platz Maxim Schitov TH Eilbek HH
2. Platz Valerie Prill Judo Crocodiles Osnabrück NS
3. Platz Jiyan Jonsdotter TH Eilbek HH
3. Platz Artur Vartanjan JC Asahi HB
5. Platz Artur Ledowski ETSV Weiche SH
5. Platz Willi Wittermann TH Eilbek HH
7. Platz Thilo Wüsten JC Villa Vital HB
7. Platz Philipp Sarner SfV Europa NS

-66 kg 14 Teilnehmer
1. Platz Ephraim Neuman JG Uelzen NS
2. Platz Dimitri Koschelev Judo Crocodiles Osnabrück NS
3. Platz Anton Werner TuS Hermannsburg NS
3. Platz Thilo Koch Judo in Holle NS
5. Platz Daniel Pisani TSV Kronshagen SH
5. Platz Paul Korbmacher TH Eilbek HH
7. Platz Lars Pelke HNT HH
7. Platz Nikolai Lehmann ETSV Weiche SH

-73 kg 16 Teilnehmer
1. Platz Johannes Neumann JG Uelzen NS
2. Platz Max Münsterberg TH Eilbek HH
3. Platz Jan Schumacher Budokan Lübeck SH
3. Platz Hannes Meischner JC Linden NS
5. Platz Niklas Grimme Bramfel.SV HH
5. Platz Danny Simpson Eimsbü.TV HH
7. Platz Marcel Burwieck SHINTAI Judoschule Bremervörde  HB
7. Platz Achim Sylle SV Alfeld NS

-81 kg 12 Teilnehmer
1. Platz Kevin Wollborn TV Eiche Horn HB
2. Platz Erk Viol TuS Hermannsburg NS
3. Platz Sebastian Gutt ETV HH
3. Platz Christoph Barg SfV Europa NS
5. Platz Robin Schimmel TuRa Harksheide HH
5. Platz Maximilian Kloth PSV Eutin SH
7. Platz Christopher Hofmann TSV Tarp SH
7. Platz Ron Kuczora Osnabrücker TB NS

-90 kg 12 Teilnehmer
1. Platz Tim Güntner BSSV Büchen SH
2. Platz Kristof Koscherreck Bramf.SV HH
3. Platz Jan Zeuke Bramf.SV HH
3. Platz Tim Buben JC Villa Vital HB
5. Platz Broder Heepmann Niendorf TSV HH
5. Platz Florian Bachmann JG Uelzen NS
7. Platz Henrik Zechow THE HH
7. Platz Christian Maschke PSV Bremen HB

-100 kg 8 Teilnehmer
1. Platz Robin Wendt NTSV HH
2. Platz Alexej Grizai TSV Kronshagen SH
3. Platz Simon Aßhauer THE HH
3. Platz Artur Bröckel KS Lüneburg NS
5. Platz Steffen Fager HNT HH
5. Platz Alexander Grizai TSV Kronshagen SH
7. Platz Patrik Thies TV Ehlershausen NS
7. Platz Michael Harbarth TuS Sulingen NS

+100 kg 2 Teilnehmer
1. Platz Alexander Kroll Judo in Holle NS
2. Platz Timo Budach TSV Tarp SH

[Home] [Aktuelles] [Terminplan] [Info für Eltern] [Was ist Judo?] [Trainingszeiten] [Trainer-Team] [Regionalliga Nord] [Archiv] [Aus Aktuelles] [Aus Ligen] [Impressum/Kontakt] [Links]