20090927 Heideliga U11/U14
website design software

Heideliga U11/U14

am 27.09.2009

von Erika Muhsik

 Ausrichter des Bezirksturniers im Judo für  Lüneburg/Stade war am Wochenende der TVG Drochtersen. Die “Heideliga” ist ein Mannschaftsturnier. Es starten in fünf Gewichtsklassen die U 11 (Jahrgänge 1999-2001) und in fünf Gewichtsklassen die U  14  (Jahrgänge 1996-1998).
Es ist das einzige Turnier im Jahr in der zwei Jahrgänge eine  Mannschaft bilden. So werden Mannschaftsgeist und der Zusammenhalt innerhalb des Vereines der Nachwuchskämpfer gefördert.
Die Judo-Gemeinschaft Uelzen war nicht nur einziger  Kreisverein,  sondern auch der einzige Verein der nicht mit Fremdstartern  angetreten war. Andere Vereine hatten Kampfgemeinschaften bilden müssen.

Die JG Uelzen konnte alle drei Begegnungen für sich  entscheiden und wurde souverän Erster!! Die Mannschaft startete in der U 11 bis 28 kg mit Julien Knobelstorf und Lucas Steinmann, -  30 kg Elvin Hickstein, - 32 kg Tom Tollkühn, - 35 kg Jonas Oßmann,
- 38 kg Anton Krebs. Die U 14 trat - 37 kg mit Robert  Kage, - 40  kg Felix Mauritz, - 46 kg Jan Philip Koch, - 50 Kg Paul  Krebs,  Justus Widdecke und Maximilian Meyer an. Die  Gewichtsklasse - 43  kg war nicht besetzt.

Der erste Gegner war der TuS York. Hier siegte die JG  deutlich  mit 7:3!

Es gewannen Julien Knobelstorf, Elvin Hickstein, Jonas Oßmann,  Anton Krebs, Felix Mauritz, Jan-Philip Koch und Justus  Widdecke  ihre Kämpfe.

Gegen die Kampfgemeinschaft HSV Stöckte/Sportteam  Lüneburg wurde  es eng.
Nachdem Lukas Steinmann seinen Kampf abgeben musste, siegte Elvin Hickstein mit fünf Punkten. Bis 32 kg gewann Tom  Tollkühn  vorzeitig mit Fußfeger. Auch Jonas Oßmann und Anton  Krebs siegten vorzeitig mit tollen Techniken. Mit einem Stand  von 4:1 für die JG wurde es trotzdem dann eng. In folge verlor  man in  den Gewichtsklassen - 37 kg, - 40 kg. Der Sieg in der  nicht besetzten Gewichtsklasse ging dann auch noch an die  Kampfgemeinschaft! Stand jetzt 4:4, in der Unterbewertung führte  die KG mit 35:40. Anschließend punktete Jan Philip Koch  mit einem tollen Hüftwurf zum 5:4. Nun durfte Maximilian Meyer - 50 kg nicht vorzeitig verlieren und 10 Punkte abgeben. Zur  Freude  aller holte er gegen einen aktiv kämpfenden Judoka ein unentschieden heraus. Endstand somit 5:4 Unterbewertung 45:40  für die JG Uelzen.

Motiviert wollte die Uelzener Mannschaft jetzt den ersten Platz erreichen. Kampffreudig und angriffslustig kämpften sie  den letzten Gegner des Tages, TVG Drochtersen, mit 8:2 nieder.
Elvin Hickstein und Tom Tollkühn siegten mit Haltegriff. Jonas Oßmann gewann gegen seinen Gegner mit einem tollen  Schulterwurf. Anton Krebs konnte mit einer Kontertechnik vorzeitig punkten. Robert Kage erkämpfte mit einem Sieg sieben Punkte für die  Mannschaft. Felix Mauritz fegte seinen Gegner mit einem  Fußfeger  von der Matte. Anschließend ließen Jan Philip Koch und  Paul  Krebs nichts mehr anbrennen, und fuhren ihre Siege  souverän ein.

Stolz auf die geschlossene Mannschaftsleistung waren  die anwesenden Trainer Erika Muhsik und Günter Hickstein. Konnten sie doch vieles im Wettkampf umsetzen was im Training immer wieder trainiert wurde!

[Home] [Aktuelles] [Terminplan] [Info für Eltern] [Was ist Judo?] [Trainingszeiten] [Trainer-Team] [Regionalliga Nord] [Archiv] [Aus Aktuelles] [Aus Ligen] [Impressum/Kontakt] [Links]