20100501 Garbsen
website design software

Budokwai-Turnier der U11/U14

am 01. und 02.05.2010 in Garbsen

von  Erika Muhsik

In Garbsen starteten in diesem Jahr beim Budokwai-Turnier im Judo am Wochenende 67 Vereine aus ganz Norddeutschland. In der U11 standen ca. 150 Judoka auf der Matte und in der U14 ca. 210 Judoka weiblich und männlich. Die Nachwuchsathleten von der Judo Gemeinschaft Uelzen hatten es mit quirligen und aktiv kämpfenden Judoka zu tun. Das technische Niveau war sehr hoch. Die Ausbeute waren letztendlich drei Bronzemedaillen.

In der U14 startete Miriam Schulz bis 33 kg. Nach einem Auftaktsieg mit einem Haltegriff verlor sie anschließend und wurde in die Trostrunde geschickt. Dort ließ Miriam jedoch nichts mehr anbrennen und sicherte sich die Bronzemedaille.

 
Miriam Schulz

Nach Vorrundensiegen und einer anschl. Niederlage mussten -40 kg Anton Krebs und – 55 kg Justus Widdecke in der Trostrunde weiter kämpfen. Dort verloren sie jeweils den wichtigen Kampf im kleinen Finale um Platz drei und belegten somit einen unglücklichen fünften Platz.

Elvin Hickstein (34kg, 27 Teilnehmer) und Julius Behrens (37kg, 19 Teilnehmer) konnten souverän Kämpfe für sich entscheiden, jedoch keinen vorderen Platz erringen.

Die nächste Bronzemedaille sicherte sich – 32 kg Lukas Steinmann in der U11. Dort wurde im Fünfer- Poolsystem gekämpft, Prinzip „Jeder gegen Jeden“. Nach zwei gewonnenen und zwei verlorenen Kämpfen belegte er am Ende einen schönen 3. Platz!

Lukas Steinmann (Zweiter von rechts)

Auch Jonas Oßmann, - 40 kg,  wurde dritter! Er verlor nur gegen den späteren Sieger aus Lüneburg. Konnte aber am Ende nur den 3. Platz erringen, weil sich die Nachwuchskämpfer im Kreis schlugen.  Dabei hatte Jonas weniger Siegerpunkte auf der Tafel. Trotzdem eine Superleistung!

Jonas Oßmann (Zweiter von rechts)

Pech hatte mit der Auslosung bei seinem ersten großen Turnier Julien Knobelsdorf. Er hatte schwere Gegner und konnte sich – 29 kg gegen die quirligen und schnellen Judoka noch nicht durchsetzen.

Julien Knobelsdorf (rechts)

Die Trainer der JG Uelzen sind aber mit der kämpferischen Leistungen ihrer Sportler sehr zufrieden gewesen.

von links nach rechts: Lukas Steinmann, Jonas Oßmann, Julien Knobelsdorf

 

[Home] [Aktuelles] [Terminplan] [Info für Eltern] [Was ist Judo?] [Trainingszeiten] [Trainer-Team] [Regionalliga Nord] [Archiv] [Aus Aktuelles] [Aus Ligen] [Impressum/Kontakt] [Links]