20.04.2013 Budokwai Pokalturnier
website design software

Budokwai Pokalturnier U12/U15

Garbsen, 20.+21.04.2013

von Erika Muhsik

Das 24. Budokwai Pokalturnier in Garbsen wurde wie jedes Jahr auch wieder  von der  Judo Gemeinschaft Uelzen besucht. Für Samstag, 20.04. und Sonntag, 21.04. 2013 waren 385 Judoka aus ganz Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt gemeldet. 17 Judoka waren von der JG angereist.

Die  Änderung der Altersklasse von u14 im Jahre 2013 in u15 und u11 in u12 macht es vielen Judoka doch erst einmal sehr schwer.

Am Samstag gingen in der U15 insgesamt 142 Judoka weiblich und männlich an den Start.

Den Anfang machten die Mädels. Als Jüngste, Jahrgang 2002, ging Jasmin Schulz an den Start. Sie musste auch eine Gewichtsklasse höher (-40kg) antreten. Jasmin musste daher mit viel älteren Gegnerinnen konkurrieren. Der Erfahrungsunterschied siegte leider über den Kampfgeist.

Lena Fraedrich musste mit etwas Übergewicht  leider in die nächst höhere Gewichtsklasse (-63kg) antreten. Sie ließ sich aber davon nicht beirren. Verlor nur das Finale und holte sich die Silbermedaille.

 Jasmin Schulz und Lena Fraedrich

Alle drei Starter der JG sicherten sich eine Medaille. Bronzemedaille – 50 kg für Tom Tollkühn und Elvin Hickstein. Sie verloren nach zwei gewonnenen Kämpfen jeweils den Einzug ins Finale und setzten sich in der Trostrunde souverän durch.

Eine Gewichtsklasse höher (-60kg) als sonst startete Anton Krebs. Anton gewann drei Kämpfe in Folge bis zum Finale. Dort besiegte er Rollreiser (NJV-Kadermitglied) vorzeitig durch eine Kontertechnik. Die Freude über die Goldmedaille war groß.

Tom Tollkühn, Anton Krebs und Elvin Hickstein

Am Sonntag starteten zuerst  die U12 Mädels mit 70 Starterinnen.

In der u12 wird im Pool gekämpft. Immer fünf Judoka in eine Gruppe, und dann tritt Jeder gegen Jeden an. So hat man mindestens vier Kämpfe. Somit können sie viele Erfahrungen sammeln. Die Uelzer Judoka zeigten tolles Judo mit vielen verschieden Techniken. Viele Kämpfe wurden trotz hohem Niveau vorzeitig gewonnen. Sehr zufrieden waren die anwesenden Trainer und Betreuer.

Hier die Ergebnisse:

Svea Hinz  25,8 kg  3. Platz

Frauke Weissmann 28 kg  2. Platz

Nele Kruschel  35,4 kg  4. Platz

Cora Rinker  36 kg  2. Platz

Jessica Schulz   36 kg 3. Platz

Trainerin Erika Muhsik, Cora Rinker, Jessica Schulz, Nele Kruschel, Trainer Rolf Muhsik                Svea Hinz, Frauke Weissmann (v.l.n.r)

Melvin Fechner 25,9 kg  4. Platz

Tobias Rinker  30,2 kg  3. Platz

Luka Cvetkovic 31 kg  1. Platz

Mathis Goosmann  32,3 kg 4. Platz

Melvin Drögemüller 32,7 kg  1. Platz

Nick Fride   39,7 kg 2. Platz

Maximilian Wasem 44,2 kg  4. Platz

                            Luka Cvetkovic, Nick Fride, Torben Rinker, Melvin Drögemüller,                              Mathis Goosmann, Maximilian Wasem (v.l.n.r.)

Melvin Drögemüller (1. Platz)

Melvin Fechner

1_Cora_Platz2_Jessica_Platz3

1_Cora_mit_Technikerpokal

1_Frauke_Platz2

1_Frauke_beim_Angruessen

1_Nele_Platz3

1_Nick_Platz2

1_Svea_Platz3

1_Tobias_mit_Mama

Galerie U12

[Home] [Aktuelles] [Terminplan] [Info für Eltern] [Was ist Judo?] [Trainingszeiten] [Trainer-Team] [Regionalliga Nord] [Archiv] [Impressum/Kontakt] [Links]