24. und 25.01.2014 LEM U18 und U21
website design software

Landeseinzelmeisterschaften U18 und U21

Drochtersen, 24. und 25.01.2015

von Eckhard Schulz

Die TVG Drochtersen war der Ausrichter der diesjährigen Landeseinzelmeisterschaften in den Altersklassen U18 und U21.

Am Samstag traten  die Judoka der U18 an.

Robert Kage wurde in der Gewichtsklasse bis 66kg Dritter - er verlor lediglich den Auftaktkampf gegen Hauptmeier vom TSV Wietzendorf, gegen den er noch im Finale der Bezirksmeisterschaften siegte. Anschließend setzte er sich gegen drei Gegner durch und wurde aufgrund seiner überragenden Kondition und Angriffsfreude verdient Bronzemedaillengewinner. Er hat sich somit für die Norddeutschen Einzelmeisterschaften qualifiziert!

Alex Daniel Lavrentev (bis 55 kg) hatte in diesem Jahr noch keine Chance und verlor seine beiden Kämpfe knapp.

Elvin Hickstein kämpfte in der mit 17 Teilnehmern am stärksten besetzten Gewichtsklasse bis 60kg. Den ersten Kampf verlor er knapp gegen den später Drittplatzierten Kolbe. Den ersten Kampf in der Trostrunde konnte er gewinnen, um dann wieder mal gegen seinen altbekannten Widersacher vom Landeskader, Wagner anzutreten. Auch in diesem Jahr reichte es nicht zu einem Sieg gegen ihn, so dass ein Platz im Mittelfeld herauskam.

Robert Kage

Am Sonntag traten die Kämpfer der U21 an. Julian Ruschenbusch konnte sich in der Gewichtsklasse bis 90 Kg die Bronzemedaille und damit die Qualifikation für die Norddeutschen Einzelmeisterschaften sichern. Den Kampf im “kleinen Finale” entschied er vorzeitig für sich.

Felix Mauritz trat in der mit 22 Teilnehmern anzahlmäßig größten Gewichtsklasse bis 73 Kg an. Leider verletzte er sich im Kampf an der Hand und konnte nicht mehr ins Geschehen eingreifen.

Julian Ruschenbusch und Felix Mauritz (v.l.n.r.)

 

 

[Home] [Aktuelles] [Terminplan] [Info für Eltern] [Was ist Judo?] [Trainingszeiten] [Trainer-Team] [Bezirksliga] [Archiv] [Impressum/Kontakt] [Links]