27.04.2013 Messe-Cup
website design software

16. Internationaler Thüringer Messe-Cup

Erfurt, 27.04.2013

von Michael Tollkühn

Am 27.04.13 fand in Erfurt der 16. Internationale Thüringer Messe-Cup der U16 m/w statt. Bei dem  DJB Sichtungsturnier waren 232 weibliche und 333 männliche Judoka am  Start.

Von der JG Uelzen standen Julius Behrens und Tom Tollkühn auf der Matte.

Julius hatte in der Gewichtsklasse -55 Kg (46 Teilnehmer) in der ersten Runde  ein Freilos. Dann bekam er es mit Teng aus Hamburg zu tun. Julius konnte den Kampf zunächst offen gestalten, geriet dann aber durch eine Kontertechnik (ura-nage) mit waza-ari in Rückstand. Julius musste nun  noch offensiver kämpfen und wurde von Teng mit Seoi-otoshi geworfen. Der zweite waza-ari gegen Julius besiegelte die Niederlage und bedeutete das Aus im Turnier.

Auch Tom hatte in der Gewichtsklasse -50 Kg (46 Teilnehmer) zunächst ein Freilos. Im zweiten Kampf hatte er eine schwere Aufgabe. Gegen den späteren drittplatzierten des Turniers, Zinn aus Baden-Württemberg  verlor Tom mit zwei Wertungen (waza-ari) für Seoi-otoshi. In der  Trostrunde traf Tom auf Prommer von der Sportschule Frankfurt/Oder. Tom dominierte den Kampf. Er Konterte seinen Gegner, ganz klare Wertung, der Bundeskampfrichter an der Seite zeigt  es richtig an, die beiden anderen Kampfrichter geben nichts, klare  Fehlentscheidung. Dann wirft Tom seinen Gegner mit einer Fußtechnik, bekommt nur waza-ari. Danach wird Tom zweimal geworfen und sein Gegner bekommt jeweils waza-ari. So verliert Tom den Kampf doch noch und  scheidet aus. Da war in der Trostrunde mehr drin.

 Julius Behrens gegen Teng

 

Tom Tollkühn gegen Zinn

 

[Home] [Aktuelles] [Terminplan] [Info für Eltern] [Was ist Judo?] [Trainingszeiten] [Trainer-Team] [Regionalliga Nord] [Archiv] [Impressum/Kontakt] [Links]