29.01.2012 LEM U17
website design software

Landeseinzelmeisterschaften U17

Nienhagen, 29.01.2012

von Eckhard Schulz

Mit insgesamt sieben Judoka reiste die Judogemeinschaft Uelzen in Nienhagen zur dort ausgerichteten Landeseinzelmeisterschaft an. Alle hatten sich zuvor bei den Bezirkseinzelmeisterschaften vor zwei Wochen qualifizieren müssen.

Die Mädchen machten den Anfang. Miriam Schulz (-44 Kg) beherzigte die Vorgaben des Trainer-Ehepaares Muhsik und startete konzentriert und aggressiv. Zwar musste sie einen Kampf gegen die schließlich Zweitplatzierte Meyer (Leer) abgeben, konnte aber bis zum Kampf um Platz 3, den sie vorzeitig gewann, überzeugen. Auch Laura Müller (-70 Kg) kämpfte gewohnt souverän und zuverlässig. Sie musste in der Hauptrunde nur einen Kampf verloren geben, kämpfte sich dann aber zielstrebig bis zum Kampf um den dritten Platz vor. Laura gewann diesen Kampf ebenfalls vorzeitig durch einen Haltegriff.

Miriam Schulz und Laura Müller (v.l.n.r.)

Ab Mittag griffen die Kämpfer der männlichen U17 ins Geschehen ein. Julius Behrens (-46 Kg), wie Miriam auch, erst im ersten Jahr in der U17, konnte überzeugen. Er verlor in der Hauptrunde lediglich einen Kampf gegen den späteren Sieger Raßmann (Niehagen) und konnte sich dann im entscheidenden Kampf um Platz 3 durchsetzen. In der gleichen Gewichtsklasse konnte Robert Kage noch einen respektablen siebten Platz erzielen. Cedric Meyer (-43 Kg), Felix Mauritz (-50 Kg) und Johannes Behrens (-73 Kg) blieb nur die Erfahrung an einem großen Turnier teilgenommen zu haben.

Julius Behrens (rechts)

Die drei Drittplatzierten sind nun für die Norddeutschen Einzelmeisterschaften qualifiziert und werden am 12. Februar in Hamburg wieder auf der Matte stehen.

Julius

Laura_Siegerehrung_kl

Laura_in_action_kl

Miriam_LEM_U17_3

Siegerehrung_Miriam_kl